Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

bdw+ Gesundheit|Medizin

Gesund und munter?

Das Angebot möglicher Untersuchungen für Schwangere wird immer größer. Aber nicht jeder Test ist sinnvoll.

von RAINER KURLEMANN

In Deutschland werden jedes Jahr mehr als 6500 Babys mit einem Herzfehler geboren. Die Kinder haben beispielsweise ein Loch in der Scheidewand zwischen den Herzkammern, Engstellen an den Herzklappen oder falsch ausgebildete Herzgefäße.

Für die meisten Eltern kommt diese Diagnose überraschend. Nur etwa ein Drittel der schweren Herzfehler wird bei den üblichen Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere entdeckt. Dabei gibt es ein sicheres Verfahren, mit denen Ärzte diese Fehlbildungen besser erkennen können: die fetale Echokardiografie, eine hochauflösende Ultraschalluntersuchung. Durchgeführt…

Weiterlesen mit bdw+
Jetzt 1 Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle Artikel des Magazins
bild der wissenschaft erhalten!
Angebot sichern
Sie sind bereits Abonnent von bdw+? Hier anmelden»
Sie sind bereits Abonnent des bdw-Printmagazins? Hier upgraden»
Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

na|tur|rein  〈Adj.〉 unverfälscht, unverändert, ohne Zusatzstoffe (von Lebensmitteln) ● ~es Brot, Obst; ~e Säfte; ~er Wein ungezuckerter u. unvermischter Wein … mehr

Hy|po|krit  〈m. 16; veraltet〉 Heuchler [→ Hypokrisie … mehr

Apo|ga|lak|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ken; Astron.〉 Punkt der größten Distanz vom Zentrum des Milchstraßensystems während des Umlaufs eines Sternes um das Zentrum [<grch. apo … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]