Anzeige

Gesellschaft+Psychologie

Tierische Hirnforschung

Hunde-Eifersucht auf der Spur

Was geht im Kopf eines Hundes vor, wenn seine Bezugsperson einen anderen Hund freudig begrüßt? Forscher haben Einblicke in die emotionale Neurobiologie der Vierbeiner gewonnen... mehr

Natur & Kultur

Biodiversitätsverlust in der Literatur

Die Ausdrucksvielfalt für Lebewesen nahm in den letzten 300 Jahren zunächst zu, seit den 1830er Jahren dann aber ab, zeigt eine Studie. Darin spiegelt sich der Einstellungswandel der Menschen zur Natur wider, sagen die Forscher... mehr

Kognitionsforschung

Hunde unterscheiden Absicht von Versehen

Will der Mensch mir das Leckerli nicht geben, oder kann er es nur nicht? Hunde können zwischen absichtlichem und unabsichtlichem Verhalten unterscheiden und sich darauf einstellen, geht aus einer Studie hervor... mehr

Hirnforschung

Balanceakt beim Fremdsprachenlernen

Neurowissenschaftler werfen Licht auf die Frage, wie das Gehirn mit der Herausforderung umgeht, eine Fremdsprache zu erlernen, ohne dabei bestehende Sprachfähigkeiten zu beeinträchtigen... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tool|box  〈[tul–] f. 20; IT〉 1 = Toolkit 2 Symbolleiste ... mehr

For|mel  〈f. 21〉 1 feststehender Ausdruck, Redensart (Gruß~, Zauber~) 2 kurze, treffende Begriffsbestimmung ... mehr

ato|mar  〈Adj.〉 1 das Atom betreffend, auf ihm beruhend 2 die Atomwaffen betreffend, auf ihnen beruhend, mit ihrer Hilfe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige