Anzeige

bild der wissenschaft

Deutschlands erstes Wissenschaftsmagazin


Seit über 50 Jahren berichten wir aus Wissenschaft, Forschung und Technik.

Mehr als 600 Ausgaben sind in den vergangenen Jahrzehnten von bild der wissenschaft erschienen. Das erste Heft kam 1964 an den Kiosk. Ersonnen hat es Heinz Haber. Der Physiker produzierte und moderierte in den 1960er und 1970-Jahren die ersten Wissenssendungen im deutschen Fernsehen. "Öffentliche Wissenschaft", lautete Habers Credo, oder anders formuliert: Wissenschaft in die Öffentlichkeit tragen. Ein Motto, das kaum an Aktualität eingebüßt hat und dem bild der wissenschaft treu geblieben ist.


Hier geht's zum ABO-LOGIN.


Informationen zum ABO und dem LESERSERVICE finden Sie hier.






Aktuelles Heft





Ausgabenarchiv





Vorschau





Sonderausgaben





Leserreisen

17-tägige Studienreise: Im Herbst 2021 können bdw-Leser die einzigartige Natur im Süden Afrikas eindrucksvoll erleben

Sternenpracht über der Wüste

25-tägige Expeditions-Studienreise zur Sonnenfinsternis in der Antarktis vom 20. November bis 14. Dezember 2021

Schwarze Sonne – weißes Eis

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ne|bel|schluss|leuch|te  〈f. 19; Kfz〉 zusätzl., starke Schlussleuchte an Kraftfahrzeugen, die bei Nebel verwendet wird

Ti|cker  〈m. 3〉 1 〈umg.〉 Nachrichten u. Börsenkurse empfangender, vollautomatischer Fernschreiber 2 〈Med.〉 die Pulsfrequenz überwachendes Gerät ... mehr

Gold|bras|sen  〈m. 4; Zool.〉 zur Familie der Meerbrassen gehörender barschähnlicher Speisefisch des Mittelmeeres u. der europ. Westküste mit goldenem Stirnfleck u. grünlich grauem, goldgestreiftem Schuppenkleid: Chrysophrys aurata; oV Goldbrasse ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige