Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Titelthema

Römische Republik in der Krise

1018062_Sarcophagus_with_processus_consularis._Detail._Rome,_270_BC._Palazzo_Massimo_Alle_Terme._Rome._Italy.;_Palazzo_Massimo_alle_Terme_&_Museum,_Rome,_Lazio,_Italy;_(add.info.:_Roman_Art._A_lenos_sarcophagus_with_processus_consularis_(a_procession_for_
Prozession zur Einführung eines Konsuls (Detail eines Sarkophags, 270 v. Chr.). (Bild: Bridgeman Images / Tarker)

Die Römische Republik war lange Zeit ein Erfolgsmodell gewesen. Aber mit der schnellen Expansion des Imperiums flammten soziale Konflikte auf: Viele Männer waren gefallen, Bauern verarmten, Hungernde strömten nach Rom. Der Streit um eine Agrarreform spaltete seit 133 v. Chr. den Senat, die zentrale politische Institution, in zwei Fraktionen. Das System geriet in die Krise, Bürgerkriege folgten – und schließlich 49 bis 44 v. Chr. Cäsars Alleinherrschaft, das Ende der Republik.

Das November-Heft erscheint am 21. Oktober 2021.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Be|griff  〈m. 1〉 1 Bedeutungsinhalt eines Wortes, Vorstellungsinhalt 2 Ahnung, vage Vorstellung … mehr

An|ti|bio|se  〈f. 19; Biol.〉 Vernichtung von Bakterien u. a. Kleinlebewesen durch Stoffe, die von anderen Kleinlebewesen (Pilzen, Bakterien) gebildet werden [<grch. anti … mehr

Blu|men|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie der Fliegen, die von Nektar lebt: Anthomyida

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
Anzeige