Anzeige
Anzeige

Nachrichtenquellen

bild der wissenschaft 04-2021

Cover bdw 04/2021Zu den Nachrichten in der Rubrik „Magazin“ in der bild der wissenschaft-Ausgabe 04/2021, finden Sie hier die Quellen und weiterführende Informationen.

Astronomen haben das erste Relikt einer seltenen Typ-1ax-Supernova in unserer Milchstraße entdeckt – einer besonders langsamen Explosion eines Weißen Zwergs. (The Astrophysical Journal; doi: 10.3847/1538-4357/abbd45)

Eine jüngst entdeckte universelle Schwachstelle bei Krebszellen könnte neue Therapieansätze eröffnen. (Nature; doi: 10.1038/s41586-020-03114-6)

Obwohl die weltweiten Emissionen im Corona-Jahr 2020 zurückgingen, war die Atmosphäre mancherorts vorübergehend wärmer als sonst. (Geophysical Research Letters; doi: 10.1029/2020GL091805)

Die weltweiten Bestände der Haie und Rochen sind in den letzten 50 Jahren um 70 Prozent zurückgegangen. (Nature; doi: 10.1038/s41586-020-03173-9)

Anzeige

Vor rund 2,5 Milliarden Jahren könnte die irdische Gebirgsbildung rund eine Milliarde Jahre pausiert haben. (Science; doi: 10.1126/science.abf1876)

Die Haare von Europäern altern schneller und werden früher grau als die von Menschen afrikanischer Abstammung. (Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology; doi: 2021-01/buso-had012121.php)

Ein Pulsar mit rätselhaftem Verhalten hat sich als „Schwarze Witwe“ entpuppt – als stellarer Kannibale. (Monthly Notices of the Royal Astronomical Society; doi: 10.1093/mnras/staa3484)

Forscher haben die laserbasierte Apparatur zur Kühlung von Atomen von Tischgröße auf nur noch Buchgröße verkleinert. (New Journal of Physics; doi: 10.1088/1367-2630/abdce3)

Der Quastenflosser hat überraschend viele neue Gene gebildet – zumindest sein Erbgut ist demnach alles anderer als „fossil“. (Molecular Biology and Evolution; doi: 10.1093/molbev/msab007)

Ein chemischer Zusatzstoff könnte die Hyposensibilisierung bei einer Katzenallergie beschleunigen. (Allergy; doi: 10.1111/all.14716)

In China entdeckte 635 Millionen Jahre Fadenstrukturen könnte das älteste Fossil landlebender Organismen sein. (Nature Communications; doi: 10.1038/s41467-021-20975-1)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mik|ti|on  〈f. 22〉 das Wasserlassen [<lat. mictio ... mehr

Vul|kan|fi|ber  〈[vul–] f. 21; unz.〉 durch Behandeln von Papierbahnen mit Zinkchlorid u. anschließendes Zusammenpressen mehrerer Bahnen gewonnener, hornartiger Kunststoff für Koffer, Verkleidungen u. Isoliermaterialien

Zahn|stein  〈m. 1; unz.〉 feste Ablagerung von Kalziumsalzen, Kaliumsalzen u. Natriumsalzen sowie abgestoßenen Bestandteilen der Mundschleimhaut an den Zahnhälsen ● den ~ entfernen lassen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige