Anzeige
Anzeige

Nachrichtenquellen

bild der wissenschaft 04-2022

Cover bdw 4, 2022Zu den Nachrichten in der Rubrik „Magazin“ in der bild der wissenschaft-Ausgabe 04/2022, finden Sie hier die Quellen und weiterführende Informationen.

Mit dem Fusionsreaktor JET in Großbritannien haben Physiker erstmals eine Energieausbeute von 59 Megajoule erreicht – ein neuer Rekord. (Max-Planck-Institut für Plasmaphysik)

Astronomen haben um unseren nächsten Nachbarstern Proxima Centauri einen dritten, innersten Planeten entdeckt. (Astronomy & Astrophysics; doi: 10.1051/0004-6361/202142337)

In den Niederlanden ist schon in den 1990er Jahren durch Mutation eine aggressivere, ansteckendere HIV-Variante entstanden, wie Genanalysen belegen. (Science; doi: 10.1126/science.abk1688)

Nur 15,5 Prozent aller Küstengebiete weltweit sind noch ökologisch intakt. Der Rest ist selbst in Schutzgebieten durch menschliche Eingriffe bereits mehr oder weniger gestört. (Conservation Biology; doi: 10.1111/cobi.13874)

Anzeige

Wir Menschen sind nicht die einzigen, die sich gegenseitig verarzten und Arzneien verabreichen – auch Schimpansen tun dies, wie Biologen im Gabun beobachtet haben. (Current Biology; doi: 10.1016/j.cub.2021.12.045)

Selbst der höchste Gipfel der Welt, der Mount Everest, verliert inzwischen mehr Eis, als er durch Schneefall anreichern kann, wie Messdaten zeigen. (NPJ Climate and Atmospheric Science; doi: 10.1038/s41612-022-00230-0)

Unser Aussehen verrät einiges darüber, von welchen urzeitlichen Einwanderern wir Europäer unsere Gene geerbt haben. Denn sie prägen Haare, Statur und andere Merkmale auch charakteristische Weise. (Current Biology; doi: 10.1016/j.cub.2022.01.046)

Eine neue Methode, das Flash-Joule-Heating, gewinnt Seltenerdmetalle aus Abfallstoffen wie Kohleasche, Bauxitschlamm oder Elektroschrott. (Science Advances; doi: 10.1126/sciadv.abm3132)

Die Erde wird auf ihrer Bahn um die Sonne von Trojanern begleitet – Asteroiden, die vor und hinter ihr um die Lagrangepunkte 4 und 5 kreisen. ((Nature Communications; doi: 10.1038/s41467-022-27988-4)

Husten, Fieber und Halsschmerzen könnten schon die Dinosaurier geplagt haben, denn auch sie litten offenbar unter schweren Atemwegsinfektionen, wie Fossilanalysen verraten. (Scientific Reports; doi: 10.1038/s41598-022-05761-3)

In einigen Gegenden Europas könnten sich Neandertaler und Homo sapiens mehrfach abgewechselt haben, bevor die Neandertaler endgültig ausstarben. (Science Advances; doi: 10.1126/sciadv.abj9496)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bin|dung  〈f. 20〉 1 das Binden 2 das Gebundensein ... mehr

Bun|des|dis|zi|pli|nar|hof  auch:  Bun|des|dis|zip|li|nar|hof  〈m. 1u; unz.; Rechtsw.; 1953–1967〉 oberstes Bundesgericht, das als Berufungs– u. Beschwerdeinstanz für Dienststrafverfahren gegen Bundesbeamte zuständig war, seine Zuständigkeit ist auf das Bundesverwaltungsgericht übergegangen ... mehr

Io|nen|git|ter  〈n. 13; Chem.〉 regelmäßige Anordnung von Ionen in Kristallen, durch elektrostatische Kräfte bewirkt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige