bild der wissenschaft 09-19 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Nachrichtenquellen

bild der wissenschaft 09-19

Zu den Nachrichten in der Rubrik „Magazin“ in der bild der wissenschaft-Ausgabe 9/2019, finden Sie hier die Quellen und weiterführende Informationen.

  • Warum Arme und Beine gleich lang sind: Physiker der Uni Saarland finden ein Modell, das das Längenwachstum in biologischen Systemen beschreibt.
  • Saarbrücker Informatiker sagen mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Blitz und Donner voraus.
  • Ingenieure der Uni Magdeburg haben ein Verfahren entwickelt, die elektrischen Potenziale von Molekülen und molekularen Oberflächen in bisher unerreichter Präzision und Geschwindigkeit zu vermessen.
  • Spinat-Extrakt führt zu Leistungssteigerungen im Sport – das haben Forschungen der Freien Universität Berlin ergeben.
  • Das Gehirn scheint eine Art GPS-System für die räumliche Orientierung zu besitzen. Forschern aus Freiburg, Bochum und Peking konnten nun erstmals erklären, wie es funktioniert.
  • Schmieröl adé: Das Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM hat eine Methode entwickelt, mit der sich Gleitlager künftig auf Wasserbasis schmieren lassen können.
  • Forschern aus den USA gelang es, in einer Studie HIV-infizierte Mäuse mit Hilfe einer Kombinationsbehandlung aus der Genschere und antiviralen Medikamenten vollständig von Aids zu befreien.
  • Einem Forscher-Team vom Tata Institut für Grundlagenforschung im indischen Mumbai hat herausgefunden, dass Nanogold Kohlenstoffdioxid in Treibstoff umwandeln kann.
  • Gel macht Hoffnung auf Heilung von Diabetes-Typ-1: Es soll die Transplantation von Langerhans-Inseln ermöglichen. Das ergaben Forschungen der Eidgenössischen Hochschule Lausanne.
  • Forscher von der TU München und des Helmholtz-Zentrums haben mit einem automatischen Lichtmikroskop samt hochauflösender Kamera und intelligenter Software zur Erkennung von Pollenarten ein System entwickelt, die Pollenkonzentration in der Luft zu messen.
  • Wasser aus der Luft: Ein Gerät, das mithilfe eines chemischen Prozesses die Wolkenbildung in der Atmosphäre herunterkühlt, sodass Wassertropfen entstehen, die in einem Tank gesammelt werden können? Entwickelte das StartUp Skysource und kombiniert es in einem Container mit einer Biogas-Anlage, die die für den chemischen Prozess benötigte Energie liefert.
  • Flexible Solarzellen mit noch nie erreichter Effizienz hat das Empa-Labor für Dünnschichten und Photovoltaik entwickelt.
  • 0.9 Milliarden Hektar könnten weltweit aufgeforstet werden. Das ergab eine aktuelle Studie der ETH Zürich.
  • Informatiker der Freien Universität Berlin haben eine Methode zur computergestützten Modellierung und Simulation großer Proteine und anderer Biomoleküle entwickelt.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hirn|tod  〈m. 1; unz.; Med.〉 Ausfall der Gehirnfunktionen, organischer Tod des Gehirns

Or|gel|bau|er  〈m. 3; Mus.; Berufsbez.〉 jmd., der (Kirchen–)Orgeln herstellt, repariert u. verkauft

Mar|der  〈m. 3〉 1 〈Zool.〉 Raubtier mit langgestrecktem Körper, kurzen Beinen u. dichtem, feinem, als Pelzwerk begehrtem Fell: Mustelidae 2 〈fig.〉 Dieb (Auto~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige