natur.de
Anzeige
Gesundheit+Medizin

Achtung, natürliches Risiko!

Angeblich sollen sie gut tun – doch bestimmte kräuterhaltige Nahrungsergänzungsmittel können kritisch hohe Werte gesundheitsschädlicher Natur-Substanzen enthalten, berichtet das Bundesinstitut für Risikobewertung... mehr

Anzeige
Astronomie+Physik

„Alien-Forschung“ im Blick

„Science meets Science-Fiction“: Astronomen fahnden durch neue Ansätze nach Spuren außerirdischer Zivilisationen. Auf dieses besondere Forschungsfeld blickt bild der wissenschaft in der Juli-Ausgabe... mehr

Leserfoto des Monats

Leserfoto des Monats

Die rote Wüste von Arabien

Vergangenen Herbst bereiste Dieter Humberg zum ersten Mal die arabische Halbinsel. Begeistert erzählt er von Besuchen in Dubai und Abu Dhabi und einer Jeep-Tour durch die Wüste: „Der krasse ­Widerspruch zwischen diesen Städten und der Landschaft ist der Wahnsinn!“... mehr

Nachgefragt Umwelt+Natur

Haben Regenwürmer Zähne?

Alles an ihnen scheint weich zu sein – aber haben Regenwürmer denn nicht einmal im Maul harte Strukturen? Wie können sie die zähen Blätter fressen, die sie in den Boden ziehen? Ob die Nützlinge vielleicht doch Zähnchen besitzen, klärt eine Expertin... mehr

Umwelt+Natur

Wald: Stickstoff-Schwemme schadet Bodenpilzen

Ob Waldbäume gedeihen, hängt auch von ihren Pilzpartnern im Boden ab. Doch wie sich nun zeigt, reagieren diese besonders sensibel auf die Stickstoffwerte im Boden. Sind sie zu hoch, leiden die Mycorrhiza-Pilze – und mit ihnen auch die Bäume... mehr

Videos

Juli-Ausgabe 2018

Frische Fische!

Das Wasser in Flüssen und Seen ist heute viel sauberer als früher. Immer neue kleine Fischarten werden entdeckt. Nicht nur um sie zu erhalten, ist Gewässerschutz wichtiger denn je... mehr

Bildergalerien

Metamorphose im Mikroskop

Von Angesicht zu Angesicht mit dem Insekt: Mithilfe eines Elektronenmikroskops haben Fotografen Libellen, Hautflügler und Schmetterlinge porträtiert. Die faszinierenden Aufnahmen zeigen die Tiere in atemberaubenden Details... mehr

Umwelt+Natur

Frosch mit Käfer in Bernstein

Vermutlich wollte der kleine Frosch den Käfer gerade schnappen – dann umschloss beide klebriges Baumharz. Auf diese Weise entstand eines von vier kreidezeitlichen Bernsteinfossilen - die bisher ältesten bekannten Nachweise tropischer Waldfrösche... mehr

Erde+Klima

Antarktis-Eis schmilzt immer schneller

Die Antarktis ist das größte Eisreservoir der Erde – doch an ihr nagt der Klimawandel. Die bisher umfangreichste Bestandsaufnahme enthüllt: Der antarktische Eisverlust hat sich seit 2012 um das Dreifache verstärkt... mehr

Bild der Woche

Umwelt+Natur

Blaumeisen: Alleinerziehende Väter haben es schwer

Auch bei Blaumeisen gibt es alleinerziehende Eltern – und die Väter unter ihnen haben es besonders schwer, wie Biologen herausgefunden haben. Weil die Meisenmännchen ihre Brut nicht richtig wärmen können, kommt es bei ihnen besonders oft vor, dass alle Küken sterben... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

My|e|lin  〈n. 11; unz.; Med.〉 Gemisch aus fettähnlichen Stoffen, wesentlicher Bestandteil des Nervenmarks, der die Isolierschicht um die Nervenzellen des Rückenmarks bildet [zu grch. myelos ... mehr

un|mög|lich  〈a. [–′––]〉 I 〈Adj.〉 1 nicht möglich, nicht durchführbar, nicht denkbar 2 〈umg.〉 völlig aus dem Rahmen fallend, nahezu komisch, anstoßerregend ... mehr

Psy|cho|ge|ne|se  〈f. 19〉 = Psychogenesis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige