natur.de
Anzeige
Anzeige
Gesundheit+Medizin Videoportal

Schlafforschung mit Bartagame

Auch Echsen machen „Nickerchen“ - aber fallen sie dabei wie wir in unterschiedliche Schlafphasen? Und wenn ja, warum muss ein Gehirn überhaupt schlafen? Diesen Fragen gehen Max-Planck-Forscher mit Unterstützung der Bartagame „Dave“ nach... mehr

Umwelt+Natur

Rätsel um „nacktes“ Fossil

Schon seit 100 Jahren rätseln Paläontologen über eine Tiergruppe, die vor rund einer halben Milliarde Jahren lebte. Jetzt liefert ein neues Fossil dieser sogenannten Chancelloriiden neue Einblicke – wirft aber auch Fragen auf... mehr

Gesundheit+Medizin

Höhenluft schrumpft Unterarm

Himalaya-Bewohner leben unter extremen Bedingungen, die sich offenbar auch auf das Knochenwachstum auswirken: Die in großer Höhe heimischen Menschen haben im Vergleich zu Bewohnern des Flachlands deutlich kürzere Unterarme... mehr

Leserfoto des Monats

Leserfoto des Monats

Die rote Wüste von Arabien

Vergangenen Herbst bereiste Dieter Humberg zum ersten Mal die arabische Halbinsel. Begeistert erzählt er von Besuchen in Dubai und Abu Dhabi und einer Jeep-Tour durch die Wüste: „Der krasse ­Widerspruch zwischen diesen Städten und der Landschaft ist der Wahnsinn!“... mehr

Videos

Gesundheit+Medizin

Achtung, natürliches Risiko!

Angeblich sollen sie gut tun – doch bestimmte kräuterhaltige Nahrungsergänzungsmittel können kritisch hohe Werte gesundheitsschädlicher Natur-Substanzen enthalten, berichtet das Bundesinstitut für Risikobewertung... mehr

Astronomie+Physik

„Alien-Forschung“ im Blick

„Science meets Science-Fiction“: Astronomen fahnden durch neue Ansätze nach Spuren außerirdischer Zivilisationen. Auf dieses besondere Forschungsfeld blickt bild der wissenschaft in der Juli-Ausgabe... mehr

Bildergalerien

Metamorphose im Mikroskop

Von Angesicht zu Angesicht mit dem Insekt: Mithilfe eines Elektronenmikroskops haben Fotografen Libellen, Hautflügler und Schmetterlinge porträtiert. Die faszinierenden Aufnahmen zeigen die Tiere in atemberaubenden Details... mehr

Nachgefragt Umwelt+Natur

Haben Regenwürmer Zähne?

Alles an ihnen scheint weich zu sein – aber haben Regenwürmer denn nicht einmal im Maul harte Strukturen? Wie können sie die zähen Blätter fressen, die sie in den Boden ziehen? Ob die Nützlinge vielleicht doch Zähnchen besitzen, klärt eine Expertin... mehr

Umwelt+Natur

Wald: Stickstoff-Schwemme schadet Bodenpilzen

Ob Waldbäume gedeihen, hängt auch von ihren Pilzpartnern im Boden ab. Doch wie sich nun zeigt, reagieren diese besonders sensibel auf die Stickstoffwerte im Boden. Sind sie zu hoch, leiden die Mycorrhiza-Pilze – und mit ihnen auch die Bäume... mehr

Bild der Woche

Juli-Ausgabe 2018

Frische Fische!

Das Wasser in Flüssen und Seen ist heute viel sauberer als früher. Immer neue kleine Fischarten werden entdeckt. Nicht nur um sie zu erhalten, ist Gewässerschutz wichtiger denn je... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Neu|men  〈Pl.; MA〉 nur die ungefähre Tonhöhe u. –bewegung angebende Notenzeichen, Vorform der heutigen Notenschrift [grch., ”Winke“]

Bu|ten  〈n. 11; Chem.〉 ungesättigter Kohlenwasserstoff mit vier Kohlenstoffatomen, in den Crackgasen der Erdölverarbeitung enthalten, für zahlreiche Synthesen verwendet; Sy Butylen ... mehr

Or|ga|no|zo|on  〈n.; –s, –zo|en; Biol.〉 im Innern eines Organs lebender Parasit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige