Nonn, Christoph Eine Stadt sucht einen Mörder – Gerücht, Gewalt und Antisemitismus im Kaiserreich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Nonn, Christoph

Eine Stadt sucht einen Mörder – Gerücht, Gewalt und Antisemitismus im Kaiserreich

Im März des Jahres 1900 wurde in der westpreußischen Kleinstadt Konitz (Chojnice) die zerstückelte Leiche des 18jährigen Schülers Ernst Winkler gefunden. Während die Kriminalisten im Dunkeln tappten, verbreitete sich in der Stadt das Gerücht, der Junge sei einem jüdischen Ritualmord zum Opfer gefallen. Verdächtigt wurde der jüdische Schlachter des Ortes, Adolf Lewy. Die Folge waren antisemitische Ausschreitungen, die in der Verwüstung der Synagoge von Konitz gipfelten und sich bis in die benachbarte Provinz Posen ausweiteten. Der Aufruhr gegen die jüdischen Mitbürger konnte schließlich nur durch preußisches Militär gestoppt werden. Über diesen Fall, der zugleich ein Paradebeispiel für den bereits im Kaiserreich grassierenden Antisemitismus darstellt, sind zeitgleich zwei Studien herausgekommen. Der Trierer Historiker Christoph Nonn orientiert sich in seinem Buch „Eine Stadt sucht einen Mörder“ eng an den Ermittlungsakten und Prozeßprotokollen und legt großen Wert auf die Rekonstruktion der Motive der Ortsansässigen. Deren Geltungssucht habe die Gerüchte erst hervorgebracht, die später so verhängnisvoll zur Eskalation der Gewalt führten. Der amerikanische Historiker Helmut Walser Smith bietet die theoretisch und methodisch anspruchsvollere Analyse. Er greift weit in die Geschichte der Ritualmordlegende zurück und zeigt deren suggestive Auswirkung auf die individuelle Realitätswahrnehmung und -darstellung. Brilliant entwickelt der Autor seine These, das gesamte Konitzer Geschehen als rituelles Handeln zu fassen, das seine eigene Logik in sich trägt.

Rezension: Talkenberger, Heike

Nonn, Christoph
Eine Stadt sucht einen Mörder – Gerücht, Gewalt und Antisemitismus im Kaiserreich
Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2002, 248 Seiten, Buchpreis € 19,50
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

ausle|sen  〈V. t. 178; hat〉 1 Unbrauchbares aussortieren 2 〈umg.〉 zu Ende lesen (Buch, Zeitung) ... mehr

Klapp|schild|krö|te  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer wasser– u. sumpfbewohnenden Gruppe von Schildkröten, bei einigen Vertretern sind Vorder– u. Hinterteil des Bauchpanzers gelenkig mit dem Mittelstück verbunden: Kinosternidae

Re|pri|se  〈f. 19〉 1 〈Mus.〉 Wiederholung eines Satzteils innerhalb einer Komposition, in der Sonatenform die Wiederaufnahme des Themas der Exposition nach der Durchführung 2 〈Theat.〉 Wiederaufnahme eines älteren (evtl. überarbeiteten) Bühnenstücks in den Spielplan ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige