Anzeige
Anzeige

Bücher

Optimistisch aus Eigennutz?

Cover WIE WIR DIE KLIMAKATASTROPHE VERHINDERNBill Gates investiert Milliarden in neue Technologien für medizinischen Fortschritt und Klimaschutz. Was er in seinem Buch dazu schreibt, hat Gewicht.

In einem zentralen Punkt stimmt Bill Gates mit namhaften Klimaexperten überein: Der Klimawandel ist eine sehr ernste Bedrohung, die nur durch große gemeinsame Anstrengungen der Weltgemeinschaft zu meistern ist. Doch der Software-Milliardär verbreitet keine Katastrophenstimmung, wie es derzeit auf dem Buchmarkt üblich ist. Im Gegenteil: Er ist davon überzeugt, dass die moderne Technologie die Probleme lösen kann. Auch wenn viele Intellektuelle inzwischen den ökonomischen Wachstumskurs anzweifeln: Gates kratzt nicht am kapitalistischen Wirtschaftssystem, und er hält nicht einmal viel von Energiesparen. Wachstum ist für ihn der gesellschaftliche Motor, um die Bedürfnisse aller Menschen erfüllen zu können und den Armen dieser Welt zu helfen.

Sein Glaube an die Technik ist unerschütterlich. Beispiel Atomkraft: Kernspaltung verursacht keine Treibhausgase – also soll man sich diese Option offenhalten, meint Gates. Die Gefahren, die von Kernkraftwerken ausgehen, könne man mit neuen Konzepten in den Griff bekommen. Er hat in solche Projekte investiert.

Oder das Herausfiltern von Kohlendioxid aus der Luft, „Direct Air Capture“ (DAC): Gates sieht darin eine Lösung für das unvermeidliche Problem, dass man irgendwann Treibhausgase aus der Luft entfernen muss, um den Klimakollaps zu verhindern. Die DAC-Technologie steckt allerdings noch in den Kinderschuhen und benötigt sehr viel Energie. Solche Mengen an Strom zu erzeugen, ohne weitere Treibhausgase zu emittieren, wird in absehbarer Zeit kaum möglich sein. Gates setzt auch hier auf den technologischen Fortschritt und unterstützt entsprechende Initiativen.

Doch ist der Großunternehmer wirklich unbefangen? Wer viel investiert, dem wird unweigerlich vorgeworfen, eigene finanzielle Interessen zu verfolgen. Gates hat auch viel Geld in Unternehmen gesteckt, die Fleischersatz herstellen. Die deutsche Fleischindustrie wirft ihm deshalb Eigennutz vor, wenn er propagiert, weniger Fleisch zu essen. Doch Gatesʼ Argumente sind schlüssig. Und ist es verwerflich, sein Geld in das zu investieren, wovon man überzeugt ist? Klaus Jacob

Anzeige

Bill Gates
WIE WIR DIE KLIMAKATASTROPHE VERHINDERN
Piper, 316 S., € 22,–
ISBN 978–3–492–07100–0

 

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Wahl zum Wissensbuch des Jahres

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kon|ti|nen|tal|drift  〈f. 20〉 = Epirogenese

win|ter|fest  〈Adj.〉 1 vor winterlicher Kälte u. Nässe, vor Schnee u. Frost schützend 2 〈Bot.〉 = winterhart ... mehr

Ei|zahn  〈m. 1u; Zool.〉 waagerechter, spitzer Zahn an der Schnauzenspitze der aus dem Ei schlüpfenden Schlangen u. Eidechsen, mit dem die Eischale gesprengt wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige