Anzeige

Rubriken





Dossiers

Richtig schlafen – Warum der Körper Ruhe braucht

Schlafen muss sein. Denn wer nicht genug davon bekommt, leidet auf Dauer. Schlafmangel beeinträchtigt das Immunsystem, manipuliert unsere Esslust und macht den Gehirnzellen zu schaffen. Was aber geschieht im Schlaf, dass unser Körper die Ruhestunden so dringend braucht? Forschungen haben etwa gezeigt, dass sich unser Gehirn nachts neu formatiert. Nahezu alle Synapsen werden kleiner, damit Platz für Neues entsteht. Wie sich guter Schlaf bewerkstelligen lässt, lesen Sie in unserem Dossier „Richtig schlafen“. weiter

Wege aus der Antibiotika-Krise

Antibiotika haben die Menschheit verändert und zahllose Leben gerettet. Doch immer mehr Keime sind inzwischen resistent gegen Antibiotika, weil die Medikamente zu häufig oder falsch eingesetzt werden. Die einst so scharfen Waffen der Medizin sind stumpf geworden. Unentwegt suchen Mediziner daher nach neuen Strategien, wie Bakterien bekämpft werden können. Die aktuellen Entwicklungen in der Medizin lesen Sie in unserem Dossier „Wege aus der Antibiotika-Krise“. weiter

Gravitationswellen und Schwarze Löcher

Seit Wissenschaftler im September 2015 Gravitationswellen direkt gemessen haben, sind Schwarze Löcher keine Theorie mehr. Seit sie 2019 das erste Bild eines Schwarzen Lochs aus den Daten von zusammengeschalteten Radio-Teleskopen berechneten, liegt auch der direkte Beweis für deren Existenz vor. Indirekt konnten die Schwerkraftfallen zuvor nur berechnet werden. Was Forscher über Schwarze Löcher wissen, lesen Sie in unserem Dossier „Gravitationswellen und Schwarze Löcher“. weiter

 





Nachgefragt!

Genetische Anthropologie

Wie oft gab es einst Cousin-Cousine-Eltern?

Forscher haben anhand von alter DNA Einblicke in die Verwandtschaftsgrade der Elternteile bei prähistorischen Menschen gewonnen. Offenbar waren Cousin-Cousine-Verbindungen überraschend selten... mehr

Pflanzenforschung

Warum blicken Sonnenblumen nach Osten?

In ihrer Jugend folgen sie dem Sonnenstand - doch voll erblüht blicken Sonnenblumen schließlich nach Osten. Welche Vorteile diese Ausrichtung der Pflanze bietet, haben Forscher nun aufgezeigt... mehr





Deutschlandkarten

Bevölkerungsentwicklung

Viele Städte sind geschrumpft

Im Corona-Jahr 2020 hat sich das Städtewachstum verlangsamt, teilweise hat die Bewohnerzahl sogar abgenommen... mehr

Milchwirtschaft

Milch, Butter, Käse im Überfluss

Deutschland ist der größte Milcherzeuger der EU – 2020 waren es 31,8 Millionen Tonnen. Die meisten Milchkühe stehen in den landwirtschaftlich sonst kargen Gegenden von Nord- und Süddeutschland.... mehr

Erwerbstätige

Weniger junge Arbeitnehmer

Der Anteil unter 30-Jähriger auf dem Arbeitsmarkt ist stark zurückgegangen, vor allem in Ostdeutschland, wie die Karte der Leibniz-Instituts für Länderkunde zeigt... mehr





Kommentare

Zwischenbericht von der 25. Weltklimakonferenz

COP25 – Viel ist möglich, viel ist nötig

Die Klimaverhandlungen im Endspurt: Tagelang war kein Fortschritt spürbar, es ging in Trippelschritten voran und zurück. Mit der Ankunft der Minister und Ministerinnen zu Anfang dieser Woche sollte sich das ändern. Jetzt muss jedes Land seine Ideen vorstellen und es sind noch einige kritische... mehr

Kommentare Umwelt+Natur

Warum Lebewesen aussehen, wie sie aussehen

Wie entstehen eigentlich Strukturen und Gestalten in der Natur? Vor 100 Jahren hat darüber der aus Edinburgh stammende Mathematiker und Biologe D’Arcy Wentworth Thompson das Buch „On Growth and Form“ verfasst. Damals hat er auf vielen Hundert Seiten beschrieben, dass seiner... mehr





Rätsel

Rätsel

Auf die Höhe gehoben

Heute kennt ihn jeder als einen ganz Großen auf dem Gebiet der Psychologie. Aber als junger Arzt hatte er noch ganz andere ­Interessen: Kokain!... mehr

Rätsel

Hoppla, verzählt!

Der gesuchte junge Wissenschaftler ging an menschlichen Zellkulturen der Zählfrage nach: Wie viele Chromosomen hat der Mensch in seinen Körperzellen? Er verzählte, fand aber dabei eine neue Methode... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ As|tro|la|bi|um  〈n.; –s, –bi|en〉 von den Arabern erfundenes Gerät zur Sternmessung [<grch. astron ... mehr

Fern|seh|spiel  〈n. 11〉 eigens für das Fernsehen geschriebenes Drama

Gras|li|lie  〈[–lj] f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Liliengewächse, Pflanze mit grasartigen Blättern: Anthericum; Sy Zaunlilie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige