Anzeige

Rubriken





Kolumnen

Science Busters

bdw+ Science Busters

Strohhalmbier

Ende April wurde die Katze aus dem Sack gelassen, beziehungsweise die Theresia wieder auf die Wiese: das Oktoberfest 2022 soll mit Publikum stattfinden. Vorbehaltlich dessen, was der Herbst wirklich bringt, ist eines der größten Sauffeste der Welt also wieder am Stundenplan. Und den ganzen Sommer davor kann auf Feuerwehr-, Grill- und... mehr

Die Forschperspektive

bdw+ Forschperspektive

Fragen in Warteschleifen

Auf welchem Weg kommen Entdeckungen in den experimentellen Wissenschaften zustande? Fassen wir es so zusammen: Gut beobachten, neue und richtige Schlüsse daraus ziehen, daraus wiederum die passenden Fragen stellen – und schließlich Ideen entwickeln, wie man diese durch aussagekräftige Experimente prüfen und beantworten kann. Viele große... mehr

Das glaube ich nicht

bdw+ Das glaube ich nicht

Ein magischer Winkel

Mit der Magie hat man es schwer in der Wissenschaft – wie man spätestens weiß, seit Goethes Faust sich der Magie ergeben hat, um in das Innerste der Welt zu kommen und die Dinge dort zu verstehen. Als Steve Jobs das iPhone vorstellte, meinte er, es sei reine Magie, wie man überhaupt immer mal wieder hört, dass moderne Technologie von... mehr

Sabine Hossenfelders STICHPROBEN

bdw+ Hossenfelders Stichproben

Sind wir zu viele? Oder zu wenige?

„Viele denken, es sind zu viele Menschen auf der Erde, aber ich denke, wir sind tatsächlich zu wenige.“ So fasste der Milliardär Elon Musk im vergangenen Jahr seine Sorgen zur Zukunft der Menschheit zusammen. Damit stellt er sich einer langen Tradition von Unheilverkündern gegenüber, die vor Überbevölkerung warnen. Vor 2000 Jahren... mehr

Phänomenal





Dossiers

Wissenschaftsdossiers

Corona-Pandemie

Das Coronavirus Sars-CoV-2 breitet sich weltweit immer weiter aus. Wissenschaftler weltweit arbeiten mit Hochdruck daran, ein Gegenmittel und Impfstoffe zu entwickeln sowie die Struktur und das Verhalten des Virus zu entschlüsseln. Denn dies kann entscheidend dafür sein, die Pandemie zu stoppen oder wenigstens zu bremsen. Alle aktuellen... mehr

Wissenschaftsdossiers

Richtig schlafen – Warum der Körper Ruhe braucht

Schlafen muss sein. Denn wer nicht genug davon bekommt, leidet auf Dauer. Schlafmangel beeinträchtigt das Immunsystem, manipuliert unsere Esslust und macht den Gehirnzellen zu schaffen. Was aber geschieht im Schlaf, dass unser Körper die Ruhestunden so dringend braucht? Forschungen haben etwa gezeigt, dass sich unser Gehirn nachts neu... mehr

Wissenschaftsdossiers

Wege aus der Antibiotika-Krise

Antibiotika haben die Menschheit verändert und zahllose Leben gerettet. Doch immer mehr Keime sind inzwischen resistent gegen Antibiotika, weil die Medikamente zu häufig oder falsch eingesetzt werden. Die einst so scharfen Waffen der Medizin sind stumpf geworden. Unentwegt suchen Mediziner daher nach neuen Strategien, wie Bakterien bekämpft... mehr





Nachgefragt!

Von wegen abgefedert

Warum bekommen Spechte keinen „Knall“?

Eine Studie widerlegt die Annahme vom stoßdämpfenden Spechtkopf: Die Vögel hämmern tatsächlich knallhart. Ihr relativ kleines Gehirn wird dabei aber dennoch nicht in kritischer Weise erschüttert... mehr





Deutschlandkarten

Lyme-Borreliose

Von der Zecke gebissen

Jedes Jahr infizieren sich in Deutschland mehrere Hunderttausend Menschen durch Zeckenbisse mit Borreliose. Besonders stark ist der Südosten Deutschlands entlang der Staatsgrenze betroffen.... mehr

Ausrangiert und verkauft

Straßenbahnen auf Reisen

Was geschieht mit Straßenbahnen, wenn sie außer Betrieb genommen werden? Viele werden verschrottet, aber auch ein Weiterbetrieb im Ausland ist nicht ungewöhnlich... mehr





Kommentare

Zwischenbericht von der 25. Weltklimakonferenz

COP25 – Viel ist möglich, viel ist nötig

Die Klimaverhandlungen im Endspurt: Tagelang war kein Fortschritt spürbar, es ging in Trippelschritten voran und zurück. Mit der Ankunft der Minister und Ministerinnen zu Anfang dieser Woche sollte sich das ändern. Jetzt muss jedes Land seine Ideen vorstellen und es sind noch einige kritische Punkte zu regeln. Ein Zwischenbericht aus... mehr

Erde|Umwelt Kommentare

Warum Lebewesen aussehen, wie sie aussehen

Wie entstehen eigentlich Strukturen und Gestalten in der Natur? Vor 100 Jahren hat darüber der aus Edinburgh stammende Mathematiker und Biologe D’Arcy Wentworth Thompson das Buch „On Growth and Form“ verfasst. Damals hat er auf vielen Hundert Seiten beschrieben, dass seiner Kenntnis nach die Lebewesen durchs Wachsen ihre Form... mehr





Rätsel

Rätsel

Auf die Höhe gehoben

Heute kennt ihn jeder als einen ganz Großen auf dem Gebiet der Psychologie. Aber als junger Arzt hatte er noch ganz andere ­Interessen: Kokain!... mehr

Rätsel

Hoppla, verzählt!

Der gesuchte junge Wissenschaftler ging an menschlichen Zellkulturen der Zählfrage nach: Wie viele Chromosomen hat der Mensch in seinen Körperzellen? Er verzählte, fand aber dabei eine neue Methode... mehr

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ab|szess  〈m. 1〉 durch Einschmelzung entstandene Eiteransammlung im Gewebe, Eitergeschwulst [<lat. abscessus … mehr

Fi|pro|nil  auch:  Fip|ro|nil  〈n. 11; Chem.〉 Insektizid aus der Gruppe der Phenylpyrazole (phenylhaltige Derivate des Pyrazols), das zur Tötung von Zecken, Milben und Flöhen verwendet wird, nicht zugelassen in der Nutztierhaltung … mehr

Ab|duk|ti|on  〈f. 20〉 1 Abspreizen beweglicher Körperteile, bes. von Gliedmaßen 2 〈Philos.〉 Wahrscheinlichkeitsschluss in der Art des Syllogismus … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]