Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

bdw+ Kolumne|Phänomenal

Macht Lesen kurzsichtig?

phaenomenal_02.jpg
© Artimasa – Freepik.com
Immer mehr Menschen sind kurzsichtig. Dr. med. Jürgen Brater hat Studien gesichtet, die nach Ursachen fahnden.

Dass manche Menschen gebildeter sind und über ein umfassenderes Wissen verfügen als andere, hat viel damit zu tun, wie viel sie lesen. Oder allgemein: Zwischen der Leseintensität und der Bildung besteht ein enger Zusammenhang. Deshalb könnte man die Frage auch provokativer formulieren: „Macht Bildung kurzsichtig?“

Und das scheint, glaubt man einer wissenschaftlichen Studie der Universität Mainz, tatsächlich der Fall zu sein. Unter der Leitung der Professoren Norbert Pfeiffer und Alireza Mirshahi haben Forscher der dortigen Augenklinik eindeutige Belege dafür

Weiterlesen mit bdw+
Jetzt 1 Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle Artikel des Magazins
bild der wissenschaft erhalten!
Angebot sichern
Sie sind bereits Abonnent von bdw+? Hier anmelden»
Sie sind bereits Abonnent des bdw-Printmagazins? Hier upgraden»
Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ko|jo|te  〈m. 17; Zool.〉 in der Lebensweise dem Wolf ähnelnder Präriehund des westlichen Nordamerikas: Canis latrans; oV Coyote; … mehr

Ova|ri|ek|to|mie  〈[–va–] f. 19; Med.〉 = Ovariotomie [<Ovarium … mehr

Vier|tak|ter  〈m. 3; umg.; Kfz; kurz für〉 Kraftwagen mit Viertaktmotor

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]