Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

bdw+ Kolumne|Science Busters

Wo die wilden Galaxien wohnen

sciencebusters_02.jpg
© Science Busters

Diesen Sommer konnten wir endlich, nach etwa sechsmonatiger Flug- und Vorbereitungszeit die ersten Bilder des fantastischen James Webb Space Telescope bestaunen. Es war von allem etwas dabei, aber am beeindruckendsten – vor allem für eine Extragalaktikerin – waren doch die Bilder von Galaxien im frühen Universum. Es geht dabei aber natürlich nicht nur um schöne Bilder, sondern hauptsächlich darum, die Entwicklung von Galaxien zu enthüllen. Es geht um die Mechanismen der Galaxienevolution. Aber Moment mal! Die Evolution ist doch ein Prozess, der nur lebendige Dinge betrifft. Entwickeln sich die aus Milliarden von Sternen bestehenden Galaxien draußen im fernen Universum

Weiterlesen mit bdw+
Jetzt 1 Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle Artikel des Magazins
bild der wissenschaft erhalten!
Angebot sichern
Sie sind bereits Abonnent von bdw+? Hier anmelden»
Sie sind bereits Abonnent des bdw-Printmagazins? Hier upgraden»
Anzeige

Gewinner des bdw-Neujahrsrätsels 2023 stehen fest

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fi|gu|ri|ne  〈f. 19〉 1 Figürchen 2 kleine antike Statue … mehr

At|ri|um  〈n.; –s, At|ri|en〉 1 Hauptraum u. Mittelpunkt des altröm. Hauses 2 Säulenvorbau altchristl. Kirchen … mehr

fri|schen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 〈poet.〉 erfrischen, beleben 2 〈Met.〉 unedle Bestandteile durch Oxidation aus einer Eisenlegierung entfernen … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
Anzeige