Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales

Bilderrahmen mit Ton

Viele Menschen haben auf dem Schreibtisch Bilder von ihren Lieben stehen. Doch diese Erinnerungsstücke verblassen mit der Zeit und sind nach ein paar Jahren auch einfach überholt. Um die Fotos leicht aktualisieren zu können und für Abwechslung zu sorgen, gibt es jetzt den Bilderrahmen C700 von Catcorner mit einer Displaygröße von knapp 18 Zentimetern. Auf eine Speicherkarte, die in den Bilderrahmen gesteckt wird, lassen sich Fotos, Videos und Tonaufnahmen vom PC, der Video- oder Digitalkamera ziehen und danach als Standbild oder per Dia-Show genießen. Über zwei im Bilderrahmen integrierte 2-Watt-Lautsprecher lassen sich die Fotos mit Ton unterlegen. So kann man zum Beispiel den letzten Urlaub samt Meeresrauschen noch einmal Revue passieren lassen. Um andere mit den Geräuschen nicht zu stören, verfügt der C700 über einen Kopfhörer-Eingang. Der elektronische Wechselrahmen gibt Bilder im JPEG-Format in einer Auflösung von 1440 mal 234 Pixeln wieder und holt sich seinen Saft über ein 12-Volt-Stromteil. Einstellungen wie Zoomen, Drehen des Bildes oder die Tonausgabe lassen sich bequem per Fernbedienung verändern. Preis: 99 Euro.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Men|su|ral|no|ta|ti|on  〈f. 20; unz.; Mus.; bis 1600〉 auf die Modalnotation folgende Notenschrift, in der die Dauer der Töne (gemäß ihrer Mensur) genau festgelegt ist, unabhängig vom Metrum des Textes, abgelöst durch unsere heutige einheitl. Notation

pho|to|trop  〈Adj.〉 = fototrop

so|lie|ren  〈V. i.; hat; Mus.〉 1 ein Solo singen od. spielen 2 ohne Begleitung singen od. spielen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige