Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

bdw+ Technik|Digitales

Geschützt Surfen

Darknet, Internet
Nur ein kleiner Teil der Daten im Internet ist offen zugänglich – das Clear Web. Die meisten Daten sind gesichert, zum Beispiel per Kennwort, Experten sprechen vom Deep Web. Das Darknet ist nur mit einem speziellen Browser und über das Tor-Netzwerk erreichbar © Illustration Ricardo Martins; Bilder: FourLeafLover/; Olena/; newb1/stock.adobe.com
Jeder Nutzer von üblichen Browsern oder Suchmaschinen ist über seine IP-Adresse identifizierbar und gibt durch die Internet-Nutzung Informationen über sich preis. Wer nicht ausspioniert werden will, kann sich nur durch einen anderen Weg ins Internet schützen. Doch die Technologie wird auch von Kriminellen im Darknet genutzt.

von STEFAN MEY

Im unterfränkischen Haßfurt, einer Kreisstadt mit 13.600 Einwohnern zwischen Bamberg und Würzburg, treffen große Digitalthemen auf kleinstädtischen Charme. Hier ist der Sitz des Vereins „F3 Netze“. Er ist einer der weltweit größten Betreiber von sogenannten Tor-Knoten – einem Bündel von Rechnern, das die Nachverfolgung von Verbindungsdaten

Weiterlesen mit bdw+
Jetzt 1 Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle Artikel des Magazins
bild der wissenschaft erhalten!
Angebot sichern
Sie sind bereits Abonnent von bdw+? Hier anmelden»
Sie sind bereits Abonnent des bdw-Printmagazins? Hier upgraden»
Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tes|ti|kel  〈m. 5〉 = Hoden [<lat. testiculus, … mehr

Pa|ra|lo|gie  〈f. 19; Med.; Psych.〉 sinnwidriger Gebrauch von Wörtern, Störung der grammatischen Sprachstruktur (bei Psychosen) [<grch. para … mehr

re|mi|xen  〈[ri–] V. t.; hat; Mus.〉 alte Musikstücke neu gestalten u. einspielen [<engl. remix … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]