Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ADS

ADS  〈Abk. für〉 1 〈Med.〉 Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, Verhaltensauffälligkeit bei Kindern, bei der Störungen in der Konzentration, der Wahrnehmung u. der Gedächtnisbildung auftreten, weitere Merkmale sind motor. Hyperaktivität, leichte Erregbarkeit, Unberechenbarkeit des Verhaltens, starke Stimmungsschwankungen, Aggressivität u. Kontaktschwierigkeiten 2 〈Versicherungsw.〉 Allgemeine Deutsche Seeversicherungsbedingungen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Atom|wär|me  〈f.; –; unz.〉 Wärmemenge in Joule, die notwendig ist, um ein Mol eines Elements um 1 °C zu erwärmen; Sy atomare Wärmekapazität ... mehr

Epi|ge|ne|se  〈f. 19〉 1 〈Biol.〉 1.1 nach K. F. Wolff (1759) die Entwicklung des Organismus durch dauernde, aufeinanderfolgende Neubildungen, ohne Steuerung durch erbliche Faktoren, heute veraltet  1.2 = Epigenetik ... mehr

Fal|ten|wes|pe  〈f. 19; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Stechwespen mit rund 3000 meist gelb–schwarz gefärbten Arten: Vespida

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige