Wahrig Wissenschaftslexikon analytisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

analytisch

ana|ly|tisch  〈Adj.〉 1 die Analyse betreffend, mit ihrer Hilfe 2 zergliedernd, in Einzelteile zerlegend ● ~e Chemie Teil der Chemie, der die Analyse zum Gegenstand hat; ~e Geometrie rechner. Geometrie, die geometr. Gebilde, wie Kurven u. Flächen, untersucht u. mithilfe von Funktionsgleichungen darstellt; ~e Sprachen S., in denen die Flexion durch mehrere Wörter ausgedrückt wird, z. B. ”ich habe gelesen“ im Unterschied zu lat. ”legi“, od. ”des Vaters“ im Unterschied zu lat. ”patris“; Ggs synthetische Sprachen; ~es Urteil Urteil, das durch Zergliederung der in einem Begriff enthaltenen Merkmale gewonnen wird; Ggs synthetisches Urteil

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Le|pi|do|pte|re  auch:  Le|pi|dop|te|re  〈m. 17; Zool.〉 Schmetterling ... mehr

Fol|säu|re  〈f. 19; Biochem.〉 zum Vitamin–B–Komplex gehörende Verbindung (besonders in frischem Blattgemüse, in der Hefe u. in der Milch vorkommend) [zu lat. folium ... mehr

Kamm|gras  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Angehöriges einer Gattung der Süßgräser mit kammförmigen Spelzen: Cynosurus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige