Wahrig Wissenschaftslexikon In-vitro-Fertilisation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

In-vitro-Fertilisation

In–vi|tro–Fer|ti|li|sa|ti|on  auch:  In–vit|ro–Fer|ti|li|sa|ti|on  〈[–vi–] f. 20; Abk.: IVF; Med.〉 Befruchtung außerhalb des Mutterleibs; Sy künstliche Befruchtung [<lat. in vitro ”im (Reagenz–)Glas + fertilis ”fruchtbar“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Wissenschaftslexikon

schlauch|los  〈Adj.〉 ~er Reifen Reifen ohne Luftschlauch, z. B. die meisten heute verwendeten Kfz–Reifen

Aka|ri|zid  〈n. 11〉 chemisches Mittel zur Milbenbekämpfung; oV Acaricid ... mehr

Kupp|lung  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 das Kuppeln II 〈zählb.〉 1 Maschinenteil zur Verbindung zweier anderer Teile ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige