Wahrig Wissenschaftslexikon Kallus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kallus

Kal|lus  〈m.; –, –lus|se〉 1 Wundholz, neu gebildetes pflanzl. Gewebe an Wundstellen 2 〈Med.〉 neu gebildetes Gewebe bei heilenden Knochenbrüchen [<lat. callus ”Schwiele, Knorpel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

re|vol|vie|ren  〈[–vlvi–] V. t.; hat; Tech.〉 zurückdrehen [zu lat. revolvere ... mehr

Ha|des  〈m.; –; unz.; grch. Myth.〉 die nach dem Gott des Todes benannte Unterwelt, Totenreich [<grch. Haides ... mehr

Mo|ti|va|ti|on  〈[–va–] f. 20〉 1 Begründung 2 〈Psych.〉 Gesamtheit der Motive, die nicht unmittelbar aus äußeren Reizen abgeleitet sind ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige