Wahrig Wissenschaftslexikon Numerus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Numerus

Nu|me|rus  〈m.; –, –me|ri〉 1 〈Math.〉 Zahl, zu der der Logarithmus gesucht wird 2 〈Gramm.〉 grammatische Kategorie, die angibt, ob die durch Nomen, Pronomen od. Verbum ausgedrückten Begriffe einfach (zweifach usw.) od. mehrfach aufzufassen sind, z. B. Singular, Dual, Plural;  ● ~ clausus〈Abk.: NC〉 begrenzte Zahl für die Zulassung von Bewerbern zum Studium, zu einem Gewerbe od. Beruf [<lat. numerus ”Teil; Zahl, Anzahl“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Er|gon  〈n.; –; unz.; Philos.〉 Werk, abgeschlossene Tätigkeit [grch.]

Mit|tel|al|ter  〈n. 13; unz.; Abk.: MA〉 geschichtl. Zeitraum zw. Altertum u. Neuzeit, etwa 5. bis 15. Jh. [Lehnübersetzung von lat. medium aevum ... mehr

Dia|lek|ti|ker  〈m. 3〉 1 jmd., der die Rede–, Diskutierkunst beherrscht 2 〈Philos.〉 Vertreter der dialekt. Methode ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige