Wahrig Wissenschaftslexikon Parese - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Parese

Pa|re|se  〈f. 19; Med.〉 unvollkommene Lähmung bei (z. T. deutlich) verminderter Funktion eines Nervs od. Erfolgsorganes [<grch. paresis ”Erschlaffung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Leu|ko|blas|ten  〈Pl.; Med.〉 Vorstufe der Leukozyten [<grch. leukos ... mehr

Torf|moos  〈n. 11; unz.; Bot.〉 Laubmoos sumpfiger Standorte, das große, an der Oberfläche weiterwachsende Polster bildet, während die tieferen Schichten in Torf übergehen: Sphagnum; Sy Sumpfmoos ... mehr

G8  I 〈Pl.; Wirtsch.; Abk. für〉 Gruppe der Acht, Vereinigung der acht wirtschaftlich führenden Staaten der Welt ● ein Treffen der G8–Staaten/G–8–Staaten II 〈n.; –; unz.; Schulw.; kurz für〉 achtjähriges Gymnasium, auf acht anstelle von ursprünglich neun Jahren verkürzte gymnasiale Schulzeit, mit Abschluss der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) nach der Klasse 12 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige