Wahrig Wissenschaftslexikon Psychokinese - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Psychokinese

Psy|cho|ki|ne|se  〈f. 19; Parapsych.〉 physikalisch nicht erklärbare mechan. Einwirkung des Menschen auf Gegenstände [<Psyche + grch. kinesis ”Bewegung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

Zi|li|ar|kör|per  〈m. 3; Anat.〉 Verbindungsstück zwischen Regenbogen– u. Aderhaut des Auges: Corpus ciliare

Wie|sel  〈n. 13; Zool.〉 Angehöriges einer Gattung kleiner, flinker Marder: Mustela ● Großes ~ Art mit weißem Winterhaar u. schwarzer Schwanzspitze: Mustela erminea; ... mehr

Gril|le  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Angehörige einer Gruppe der Heuschrecken, den Laubheuschrecken ähnlich, die ein zirpendes Geräusch macht: Grylloidea 2 〈fig.〉 Laune, Schrulle, wunderlicher Einfall ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige