Wahrig Wissenschaftslexikon Saxofon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Saxofon

Sa|xo|fon  〈n. 11; Mus.〉 Blasinstrument aus einem metallenen, am Ende nach oben gebogenen Rohr mit dem Mundstück einer Klarinette u. einem weichem, klarinettenartigem Klang; oV Saxophon ● Alt~ S. in Altlage; Bass~ S. in Basslage; Tenor~ S. in Tenorlage [nach dem belgischen Instrumentenbauer Adolph Sax (1814–1894) + grch. phone ”Stimme, Ton“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

krebs|ar|tig  〈Adj.; Med.〉 wie Krebs 2 , kanzerös ... mehr

Erd|öl|kon|zern  〈m. 1〉 Konzern, der in der erdölverarbeitenden Industrie tätig ist

Kunst|feh|ler  〈m. 3; bes. Med.〉 falsche Maßnahme eines Arztes, Apothekers od. einer Hebamme in Ausübung ihres Berufes

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige