Wahrig Wissenschaftslexikon Schläfe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schläfe

Schlä|fe  〈f. 19; Anat.〉 über jeder Wange gelegene Gegend des Kopfes der Wirbeltiere u. des Menschen ● das Blut pochte, hämmerte in seinen ~n [der Form nach Pl. zu Schlaf ”Schlafstelle, Stelle des Kopfes, auf der man beim Schlafen liegt“; → Schlaf]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Li|po|plast  〈m. 16; Med.〉 Fettgewebe bildende Zelle [<grch. lipos ... mehr

Fern|seh|sen|dung  〈f. 20〉 1 das Senden von Fernsehbildern 2 einzelne Sendung im Programm des Fernsehens ... mehr

Wi|ckel  〈m. 5〉 1 Zusammengerolltes, Bündel, Knäuel 2 Spule, Rolle (Garn~, Locken~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige