Wahrig Wissenschaftslexikon Uran - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Uran

Uran  〈n. 11; unz.; chem. Zeichen: U〉 chem. Element, radioaktives, silberweißes Metall, Ordnungszahl 92 [im 18. Jh. als Uranium gebildet; zu dem Namen des gleichzeitig entdeckten Planeten Uranus; zu grch. ouranos ”Himmel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Li|pid  〈n. 11; Biochem.〉 in organ. Lösungsmitteln löslicher Naturstoff, z. B. Fett, Wachs, Lipoid, meist Ester langkettiger Fettsäuren [zu grch. lipos ... mehr

De|te|ri|o|ra|ti|on  〈f. 20〉 1 〈allg.〉 Verschlechterung 2 〈Rechtsw.〉 Wertminderung (einer Sache) ... mehr

Quan|ten|che|mie  〈[–çe–] f. 19; unz.〉 Teilgebiet der theoret. Chemie, bei dem die Methoden der Quantenmechanik auf chemische Problemstellungen angewandt werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige