Wahrig Wissenschaftslexikon Zuschlag - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zuschlag

Zu|schlag  〈m. 1u〉 1 zusätzlich zu zahlender Betrag, zusätzl. Gebühr, Aufschlag, Nachzahlung, Erhöhung 2 Vermehrung, Zusatz 3 〈bei Auktionen〉 Annahme des höchsten Angebots (durch Hammerschlag) 4 〈Kaufmannsspr.〉 Erteilung des Auftrags 5 〈Bauw.〉 Füllstoffe, z. B. Sand od. Kies, die zusammen mit einem Bindemittel zu Mörtel od. Beton verarbeitet werden 6 〈Met.〉 Zusatz bei der Verhüttung von Erzen, Beischlag ● sie bot am meisten und erhielt den ~; den ~ an den Meistbietenden erteilen (auf Auktionen); ~ auf die Einkommensteuer; einen ~ von 50 % zahlen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Al|lan|to|is  〈f.; –; unz.; Anat.〉 embryonaler Harnsack [<grch. allas ... mehr

Vor|hof|flim|mern  〈n.; –s; unz.; Med.〉 Vorhofflattern mit Frequenzen über 350 pro Minute

Min.  〈Abk. für〉 Minute

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige