Papier aus Elefantenkot - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Papier aus Elefantenkot

Um auf das Aussterben der Elefanten in Kenia aufmerksam zu machen, werden die diesjährigen Einladungskarten zum Jubiläum der kenianischen Naturschutzorganisation auf Elefanten-Dung geschrieben. Die Methode, um dieses Papier herzustellen, entwickelte der kenianische Artenschützer Mike Bugara. Das Prinzip: Der Dung wird gekocht und gewaschen, die dabei entstehenden lockeren Fasern werden zerstampft und zum Quellen in einen Wassertank gegeben. Anschließend werden sie in der Sonne getrocknet. Der Nachteil: Die Karten müssen per Hand geschrieben werden, da das Papier nicht durch den Kopierer geht.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ero|i|co  〈Adj.; Mus.〉 heldisch, heldenhaft (zu spielen) [ital.]

SECAM–Sys|tem  〈n.; –s; unz.; Abk. für frz.〉 Séquentielle à Mémoire(–System), System zeitl. Aufeinanderfolge mit Speicherung (eine Technik des Farbfernsehens); →a. PAL–System ... mehr

hy|per|kor|rekt  〈Adj.〉 in übertriebener Weise korrekt ● ein ~es Verhalten

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige