bild der wissenschaft 05-19 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Nachrichtenquellen

bild der wissenschaft 05-19

Zu den Nachrichten in der Rubrik „Magazin“ in der bild der wissenschaft-Ausgabe 5/2019, finden Sie hier die Quellen und weiterführende Informationen.

  • Forscher der Universität Frankfurt am Main haben Bakterien so trainiert, dass sie das für viele Organismen giftige Kohlenmonoxid in verwertbaren Wasserstoff umwandeln.
  • Fast alle Landpflanzen beschäftigen ein Heer von Redakteuren, die Fehler in ihrer Erbinformation berichtigen. Forscher der Universität Bonn haben nun Teile dieser Maschinerie in ein Bakterium übertragen.
  • Für eine Epilepsie braucht es drei unterschiedliche Faktoren, die zusammenkommen müssen. Das haben Wissenschaftler der Universität Bonn nun herausgefunden und damit den jahrzehntelangen Glauben widerlegt, dass es „den einen“ Schalter für epileptische Anfälle gibt.
  • Dass Augen ein Gedächtnis haben und man von ihren Bewegungen aus schließen kann, an welches Bild man sich erinnert – das haben Wissenschaftler der TU Berlin zusammen mit Regensburger Kollegen herausgefunden.
  • Mediziner des University College London haben möglicherweise einen HIV-Patienten geheilt. Sie verabreichten dem zusätzlich an Krebs erkrankten Betroffenen Stammzellen mit einer besonderen Genvariante. Diese hindert die HI-Viren am Befall der Zellen.
  • 1200 Stundenkilometer… schnell sollen speziell entworfene Transportkapseln „HyperloopTT“ durch eine Vakuumröhre geschickt werden können – und zwar mit Insassen darin. Reisezeiten zwischen zwei Punkten könnten sich so massiv verkürzen.
  • Ölverschmutzungen in Gewässern können künftig möglicherweise mit einem Magneten beseitig werden. Das hat eine interdisziplinäre Forschergruppe an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) herausgefunden.
  • Forschern der Uni Genf ist es gelungen menschliche Zellen aus der Bauchspeicheldrüse so umzuprogrammieren, dass diese Insulin produzieren – ein Teilerfolg im Kampf gegen Diabetes.
  • Ein Forscherteam des American College of Cardiology und der Sun Yat-Sen-Universität im chinesischen Guangzhou hat in einer Langzeitstudie mit 14.000 Patienten nachgewiesen, dass Low-Carb-Diäten schlecht fürs Herz sind.
  • Forscher des Instituts Fraunhofer Umsicht haben zusammen mit dem kolumbianischen Kunststoffforschungsinstitut ICIPC, sowie einer deutschen und kolumbianischen Verpackungsfirma eine kompostierbare Transportbox aus Biokunststoff entwickelt.
  • Von den über 500 Wildbienenarten in Deutschland sind mehr als die Hälfte bedroht oder lokal schon ausgestorben – und die Lage wird schlimmer erklärt Susanne Renner, Professorin für Systematische Biologie und Mykologie an der Ludwigs-Maximilian-Universität in München im Interview mit bild der wissenschaft.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lab|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Angehöriges einer Gattung der Rötegewächse, krautige, selten strauchige Pflanze mit zahlreichen, meist zu Rispen vereinigten Blüten: Galium [→ Lab ... mehr

Atom|ge|setz  〈n. 11; unz.〉 Gesetz zur friedl. Nutzung von Kernenergie u. zum Schutz vor deren Gefahren

zwei|tü|rig  〈Adj.; Kfz〉 mit zwei Türen ausgestattet ● ein ~er Kleinwagen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige