Weltmarktführer aus Kleinstädten Hidden Champions - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Weltmarktführer aus Kleinstädten

Hidden Champions

In Kleinstädten sind oft unbekannte, weltweit erfolgreiche Unternehmen beheimatet.

Metropolen gelten als Innovationstreiber, Kleinstädte und Landgemeinden als rückständig und schwerfällig. Ein anderes Bild zeigt sich beim Blick auf die Deutschland-Karte der Hidden Champions: Jedes dritte dieser oft unbekannten, weltweit erfolgreichen Unternehmen sitzt in einer Gemeinde mit weniger als 20.000 Einwohnern. Zum Beispiel in Bad Berleburg im Sauerland: Von hier aus koordiniert die auf Verbindungstechnik spezialisierte Firma EJOT 3000 Beschäftigte in 33 Ländern – im Rothaargebirge finden auch Forschung und Entwicklung statt. Im oberpfälzischen 8000-Einwohner-Ort Schierling dominiert die Firma Holmer mit ihren technischen Entwicklungen seit Jahrzehnten den Weltmarkt für selbstfahrende Zuckerrüben-Vollerntemaschinen. Und im südbrandenburgischen Finsterwalde ist das Unternehmen Kjellberg Finsterwalde ansässig – weltweiter Technologieführer für Plasmaschneidtechnik. Diese Beispiele zeigen: Erfindergeist und Unternehmertum sind auch auf dem Land zu Hause.

Die ganze Karte noch einmal als pdf-Datei gibt es hier.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ab|norm  〈Adj.〉 nicht normal, gegen die Regel, krankhaft, ungewöhnlich ● ~e Veranlagung [<lat. abnormis; ... mehr

Al|li|cin  〈n. 11; unz.; Chem.〉 Wirkstoff des Knoblauchs; oV Allizin ... mehr

Na|sen|spie|ge|lung  〈f. 20; Med.〉 Untersuchung des Naseninnern mit einem Nasenspiegel; Sy Rhinoskopie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige