Wahrig Wissenschaftslexikon Biochemie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Biochemie

Bio|che|mie  〈[–çe–] f. 19; unz.〉 Wissenschaft von den molekularen Grundlagen der Lebenserscheinungen, die das Zusammenwirken der chem. Verbindungen, die am Aufbau der Lebewesen u. an ihrem Stoffwechsel beteiligt sind, untersucht; Sy physiologische Chemie [<grch. bios ”Leben“ + Chemie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Voip  auch:  VoIP  〈[vp] Tel.; IT; Abk. für engl.〉 Voice over Internet Protocol (Telefonie per Internet) ... mehr

Ibis  〈m.; –ses, –se; Zool.〉 1 〈i. w. S.〉 Angehöriger einer Familie kleiner Schreitvögel mit sichelförmig abwärtsgebogenem Schnabel: Threskiornithida 2 〈i. e. S.〉 Heiliger ~ mit schwarzem Kopf, galt im alten Ägypten als heilig: Threskiornis aethiopica ... mehr

Mo|del 1  〈m. 5〉 1 antike Maßeinheit (unterer Halbmesser einer Säule) zum Berechnen von Säulen u. Säulenordnungen 2 vertieft od. erhaben geschnittene Form für Tapeten–, Zeugdruck u. a.; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige