Wahrig Wissenschaftslexikon Essigsäure - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Essigsäure

Es|sig|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 aliphat. Monokarbonsäure von stechendem Geruch, kommt in vielen pflanzl. u. tierischen Produkten vor u. ist hauptsächlicher Bestandteil des Speiseessigs; Sy Ethansäure

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tri|chlor|ethy|len  〈[–klo:r–] n. 11; unz.; Chem.; fachsprachl.; Kurzw.: Tri〉 = Trichloräthylen

Ju|das|ohr  〈n. 27; unz.; Bot.〉 bräunlicher Ständerpilz mit schüssel– od. ohrenförmigem Fruchtkörper: Auricularia sambucina

Spät|ro|man|tik  〈f.; –; unz.〉 letzter Abschnitt der Romantik, bes. in der deutschen Literatur, 1814 bis etwa 1830

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige